Porto-North-Portugal.com

Linha do Douro – Douro Zug und Bahnstrecke

Der Douro bietet einige der schönsten Landschaften im nördlichen Portugal und es gibt eine malerische Bahnstrecke, die dem Flusstal folgt und Richtung Osten zu den terrassenförmigen Weingärten der Port produzierenden Region fährt.

Diese Zugverbindung, die Linha do Douro, fährt vom Zentrum Portos und der spätere Abschnitt der Route gehört zu den malerischsten Bahnstrecken in Europa. Dieser Artikel bietet eine Übersicht zu der Bahnverbindung Linha do Douro, verschiedenen empfehlenswerten Touren und Details zu den Städten, die entlang der Strecke besichtigt werden können.

Die Bahn Linha do Douro

Die Bahn Linha do Douro auf ihrem Weg flussaufwärts

Warum das Douro Tal mit dem Zug erkunden?

Der große Vorteil der Linha do Douro ist, dass Sie auf diese Weise mehr von dieser atemberaubenden Region sehen als von einem Boot. Der Zug verbindet Porto mit dem kleinen Ort Pocinho, während die ganztägigen Bootstouren nur nach Pinhão fahren, das viel weiter flussabwärts liegt. Der malerischste Abschnitt des Douro ist zwischen Pinhão und Pocinho und kann nur mit dem Auto, dem Zug oder einem Boot, das in Pinhão startet, gesehen werden. Mit dem Zug haben Sie eine größere Flexibilität und mehr Zeit, die verschiedenen Städte entlang der Route zu erkunden.

Régua douro portugal

Die hübsche Stadt Régua auf den Flussbänken des Douro

Zug Fahrplan und Informationen

Der Zug von Porto nach Pocinho fährt vom Bahnhof Sao Bento im Zentrum Portos und eine einfache Fahrt nach Pocinho kostet €13.30. Die Zugfahrt dauert ca. 3.5 Stunden, aber es gibt viele Züge mit verschiedenen Verbindungen; unsere vorgeschlagenen Routen finden Sie im folgenden Abschnitt. Den aktuellen Fahrplan können Sie auf der CP (Comboios de Portugal) Website abrufen:

https://www.cp.pt/StaticFiles/timetables/oporto-regua-douro-regional-trains.pdf

(Link öffnet in neuem Fenster)

Die erste Stunde der Fahrt führt durch nichtssagende Wohnviertel und langweilige Landschaften, aber nach der Stadt Peso da Régua folgt die Bahnstrecke dem Fluss. Der letzte Abschnitt zwischen Pinhão und Pocinho gehört zu den schönsten Bahnstrecken Europas, mit atemberaubenden Blicken auf den Douro und den terrassenförmigen Weinbergen an den steilen Hügeln.

 

 

Vorgeschlagene Routen für die Linha do Douro

Es gibt verschiedene Optionen für einen Tagesausflug entlang der Linha do Douro und in diesem Abschnitt beschreiben wir einige Möglichkeiten. Bitte beachten Sie, dass diese Informationen im Mai 2018 korrekt waren und sich auf den oben genannten Fahrplan beziehen; bitte überprüfen Sie immer die Abfahrtzeiten des Zuges und da die Bootstouren abhängig von der Saison sind, sollten diese immer im Voraus gebucht werden.

Option 1 Direktzug nach Pocinho. Der 9:10 Zug, der von Sao Bento abfährt, ist die einzige direkte Verbindung nach Pocinho. Dies ist eine gute Verbindung, da Sie nicht umsteigen müssen und der Zug um 12:36 in Pocinho ankommt. Der Zug zurück nach Porto fährt um 13:21 (Montag bis Freitag) oder 15:08 (Samstag, Sonntag und an öffentlichen Feiertagen). Pocinho ist ein kleines Dorf und kann gut in 45 Minuten besichtigt werden.

Bahnhof in Pinhão

Der Bahnhof in Pinhão und die Hügel der Douro Region

Option 2 Zug nach Pinhão und Bootsfahrt nach Tua. Diese Option kombiniert den Zug mit einer Bootsfahrt entlang einem der schönsten Abschnitte des Flusses, von Pinhão nach Tua. Versuchen Sie einen frühen Zug zu bekommen, da die Boote um 10:30 oder erst wieder gegen 14:00-15:00 ablegen. Der Flussabschnitt zwischen Pinhão und Tua ist wunderschön und kann vom Boot aus viel besser betrachtet werden als vom Zug.

Option 3 Zug nach Pinhão und Besuch des Museu do Douro in Peso da Régua. Für diesen Ausflug nehmen Sie den Direktzug um 9:10 nach Pinhão, erkunden Pinhão für einige Stunden und nehmen dann den Zug nach Régua. In Peso da Régua können Sie das informative Museo do Douro besichtigen, das die Geschichte und Traditionen der Region ausstellt. Eine andere Möglichkeit in Régua ist, zum Miradouro de Sao Leonardo em Galafura zu wandern, der eine der besten Aussichten auf den Douro bietet

Bahnhof Pocinho

Bahnhof Pocinho – das Ende der Bahnstrecke

Städte entlang der Linha do Douro

Pocinho – Ende der Bahnstrecke

Die Bahnstrecke endet in dem winzigen Dorf Pocinho. Das Dorf ist das Herz der Weinberg Region, aber es ist so klein, dass es nicht viel zu sehen gibt, abgesehen von dem Damm, der Wasserkraftanlage und den beiden Brücken. Der Zug endet hier in Pocinho, da es in der Vergangenheit die Kreuzung zu der nun nicht mehr bestehenden Linha do Sabor war, einer Schmalspurbahn mit Verbindung zu Miranda do Douro.

Die zwei Brücken von Pocinho

Die zwei Brücken von Pocinho

Pinhão

Die Stadt Pinhão ist angewiesen auf den Fluss Douro und die umliegenden Weinberge. Von Pinhão gibt es Bootstouren zu interessanteren Abschnitten des Flusses und diese Touren fahren vom praia (Strand) ab. Pinhão ist ein beliebtes Ziel, um die Wein produzierenden Quinta (Farmen) der Region zu besichtigen. Ein bekannter Wanderweg führt 7Km über die Hügel zur Casa de Loivos.

 

de - uk it fr es

Porto-North-Portugal.com

Booking.com

Homepage

Porto portugal

Homepage und
Einführung zu Porto

1 Woche in Porto

1 Woche in Porto

Vorschlag für eine Reiseroute für einen 1 wöchigen Urlaub

Homepage

Porto portugal

Homepage und
Einführung zu Porto

1 Woche in Porto

1 Woche in Porto

Vorschlag für eine Reiseroute für einen 1 wöchigen Urlaub

Homepage

Porto portugal

Homepage und
Einführung zu Porto

1 Woche in Porto

1 Woche in Porto

Vorschlag für eine Reiseroute für einen 1 wöchigen Urlaub