Porto-North-Portugal.com

Der beste unabhängige Reiseführer für Nordportugal

Porto-North-Portugal.com

Der beste unabhängige Reiseführer für Nordportugal

Lamego, Portugal – Reiseführer vollständig aktualisiert für 2021

Lamego ist eine reizende Stadt inmitten den von Weinbergen bedeckten Hügeln des Alto Douro.

Die Stadt ist berühmt für ihren barocken Treppenaufgang hinauf zur wunderschönen Kirche Nossa Senhora dos Remédios am steilen Hügel Santo Estêvão.

Lamego ist vielleicht klein, blickt jedoch auf eine reiche Geschichte zurück. Hier ließ sich Alfonso I. 1139 zum ersten König Portugals krönen. Während des 16. bis 18. Jahrhunderts erlebte Lamego seine Blütezeit als Weinproduzent. Noch heute ist die Stadt stolz auf ihre spritzigen Raposeira-Weine.

Die reiche Geschichte wird in vielen Sehenswürdigkeiten offenbar. Dazu gehören eine maurische Burg, eine gotische Kathedrale und elegante Herrenhäuser aus dem 18. Jahrhundert. Die Avenida führt einmal der Länge nach durch die Stadt. Die Prachtstraße säumen Denkmäler, Freiluftcafés und Marktstände, an denen Sie traditionell geräucherte Wurst- und Fleischwaren aus der Region erwerben können. Die Avenida fängt die gesamte entspannte, friedliche, ausgeprägte portugiesische Lebensart ein.

Lamego ist ein ausgezeichnetes Tagesausflugsziel und gleichermaßen als Ausganspunkt für Erkundungstouren in das Duero-Tal geeignet.
Verwandte Artikel: Tagesausflüge ab Porto1 Woche in Porto

Höhepunkte in Lamego

Tagesausflug nach Lamego

Lamego ist ein ideales Tagesausflugsziel ab Porto oder ein lohnender Abstecher bei einer Rundreise durch das Duero-Tal.

Um alle Sehenswürdigkeiten zu besichtigen, genügen drei Stunden – allerdings führt ein Großteil des Weges hügelaufwärts. Zum Santuário de Nossa Senhora dos Remédios führen 686 Stufen hinauf, zur Burg ist der Aufstieg nicht weniger anstrengend. Im Sommer benötigen Sie angesichts der hohen Temperaturen wesentlich länger und sollten sich eine ausgedehnte Mittagspause gönnen.

Viele Besucher kombinieren einen Tagesausflug nach Lamego mit einem Besuch in Peso da Régua, der wichtigsten Stadt in der Region Alto Douro. Unserer Meinung nach ist die Stadt Pinhão etwas weiter den Duero hinauf schöner als Peso da Régua und besser geeignet für einen Besuch.

Wollen Sie den gesamten Tag in Lamego verbringen, können Sie zusätzlich die Ruinen des wichtigsten Klosters in Portugal besichtigen, das Mosteiro de São João de Tarouca, sowie den reizenden Turm aus dem Mittelalter und die Brücke in Ucanha. Zudem warten das prächtige Kloster Salzedas und die westgotische Kirche Sao Pedro de Balsemão auf Sie.

Möchten Sie die berühmten Raposeira-Weine probieren, für die die Region bekannt ist, besuchen Sie Caves da Raposeira (Nummer 12 auf der Karte).

Unten sehen Sie eine interaktive Karte mit unserem Vorschlag für einen Stadtrundgang durch Lamego sowie alle wichtigen Sehenswürdigkeiten der Umgebung. (Diese sehen Sie, wenn Sie aus der Karte herauszoomen.)

Sehenswürdigkeiten in Lamego 1) Museu de Lamego 2) Catedral de Lamego 3) Ribeiro Conceição Theatre 4) Cisterna de Lamego 5) Castelo de Lamego 6) Igreja de Santa Maria de Almacave 7) Praça da Avenida Doutor Alfredo de Sousa 8) Capela Espirito Santo 9) Escadas da Nossa 10) Pátio dos Reis 11) Santuário de Nossa Senhora dos Remédios 12) Caves da Raposeira

Sehenswürdigkeiten in der Umgebung von Lamego (aus dem Bild herausscrollen): 1) Mosteiro de São João de Tarouca 2) Torre de Ucanha 3) Monastery de Salzedas 4) Capela de Sao Pedro de Balsemão 5) Peso da Régua 6) Pinhão

Lamego alten Straßen rund

Die alten Straßen rund um die Burg

Ein mehrtägiger Aufenthalt in Lamego

Lamego ist ein reizendes Urlaubsziel für ein paar Nächte. Die Stadt verfügt über eine gute Auswahl an Restaurants und Bars (vor allem im Hinblick auf die Größe der Stadt), die Straßen füllen Touristen und Einheimische gleichermaßen mit Leben.

Lamego ist eine gute Ausgangsbasis für Erkundungstouren ins Duero-Tal. Über die A24 erreichen Sie mühelos Peso da Régua, die malerische Straße N222 bringt Sie nach Pinhão und Tua. Ein zweiter Tagesausflug könnte einen Besuch der Klöster São João de Tarouca und Salzedas beinhalten sowie des Turmes in Ucanha. An einem dritten Tag könnten Sie Fundação da Casa De Mateus in der Nähe von Vila Real besuchen.

Auf der Karte sehen Sie die besten Hotels und Unterkünfte in Lamego. Geben Sie Ihr gewünschtes Reisedatum ein, um sich aktuelle Preise und Verfügbarkeiten anzeigen zu lassen.

Booking.com
Sehenswürdigkeiten in Lamego
Santuário de Nossa Senhora dos Remédios

Die Nossa Senhora dos Remédios ist eine wunderschöne Kirche im Stil des Rokoko auf der Spitze des Hügels Santo Estêvão (Heiliger Stephanus). Die Kirche ist seit jeher ein wichtiges Ziel für Pilger. Vor der Errichtung der jetzigen Kirche (1750) befand sich an der Stelle eine kleine Kapelle zu Ehren des Heiligen Stephanus.

Santuário de Nossa Senhora dos Remédios

Im 16. Jahrhundert wendete sich die wohlhabende Kirche der Anbetung der Jungfrau Maria zu und wurde zu einer wichtigen Pilgerstätte von Menschen, die sich einer Heilung ihrer Krankheiten erhofften. Aus diesem Grund trägt die Kirche den Namen Unserer Frau der Heilmittel.

Die Kirche wurde vom Meisterarchitekten Nordportugals, dem Italiener Nicolau Nasoni entworfen. Erst 1905 wurde sie vollendet.

Der barocke Treppenaufgang zur Kirche verfügt über neun Absätze und verläuft durch den dichten Wald des Santo Estêvão Park. Direkt unterhalb der Kirche befindet sich der Hof der Könige, in dessen Mitte ein 14 m hoher Obelisk steht.

Catedral de Lamego

Die düstere gotische Kathedrale datiert aus dem Jahre 1129 – zumindest der Sockel des Glockenturms stammt noch aus dieser Zeit. Während der Herrschaft von König Manuel I. wurde zwischen 1508 und 1515 die gotische Außenfassade angebracht.

Catedral de Lamego

Im Inneren der Kirche erwarten Sie drei Kirchenschiffe und eindrucksvolle Altäre. Absolutes Highlight sind jedoch die wunderschönen Deckenfresken (von Nicolau Nasoni). Mit der Kathedrale verbunden ist ein Kloster aus der Zeit der Renaissance.

Lamego cathedral ceilings
Museu de Lamego

Das Museu de Lamego (Eintritt 3,00 EUR) ist im ehemaligen Bischofspalast untergebracht und zeigt die Sammlung religiöser Kunstgegenstände, die die Bischöfe von Lamego im Laufe der Jahre zusammengetragen haben.

Das Museum gilt als eines der besten Regionalmuseen Portugals und ist unbedingt einen Besuch wert. Zu den Höhepunkten gehören flämische Wandteppiche, die die Geschichte von Ödipus zeigen, sowie fünf religiöse Kunstwerke von Grão Vasco.

Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie auf der Website des Museums: museudelamego.gov.pt

Museu de Lamego
Castelo de Lamego

Von der einst so wichtigen maurischen Burganlage sind nur noch der innere Burgfried und ein einzelner Wachturm erhalten.

Zweifelsohne lassen sich in Portugal größere Burgen in besserem Zustand finden. Doch der Eintritt ist kostenlos und von den Zinnen bietet sich Ihnen eine herrliche Aussicht über die Stadt.

Castelo de Lamego

Der Wachturm des Castelo de Lamego

Lamego castle view

Blick von der Burg über das Museu de Lamego und die Kathedrale

Unsere beliebtesten Reiseführer für Porto und Nordportugal

Porto portugal
48 Stunden porto
Das beste Viertel für Ihren Urlaub in Porto
Stadtrundgang Porto
1 Woche porto
Tagesausflüge porto
lissabon hotel
Den Duero entlang
Strände in Porto
Vom Flughafen nach Porto
Vom Flughafen nach Porto
Guimarães
Braga
Serra da Estrela mit dem Auto
Linha do Douro
Aveiro portugal
de - uk fr es it

Porto-North-Portugal.com

Der beste unabhängige Reiseführer für Nordportugal

Porto portugal
48 Stunden porto
Das beste Viertel für Ihren Urlaub in Porto
Stadtrundgang Porto
1 Woche porto
Tagesausflüge porto
lissabon hotel
Den Duero entlang
Strände in Porto
Vom Flughafen nach Porto
Vom Flughafen nach Porto
Guimarães
Braga
Serra da Estrela mit dem Auto
Linha do Douro
Aveiro portugal
Porto portugal
48 Stunden porto
Das beste Viertel für Ihren Urlaub in Porto
Stadtrundgang Porto
1 Woche porto
Tagesausflüge porto
lissabon hotel
Den Duero entlang
Strände in Porto
Vom Flughafen nach Porto
Vom Flughafen nach Porto
Guimarães
Braga
Serra da Estrela mit dem Auto
Linha do Douro
Aveiro portugal